Posts Tagged ‘readymade’

Psst!

28. Februar 2017

#donotdisturb #davidbowie #peterhandke #reading

A post shared by Mario O'Sterland (@clarknova25) on

Vier Quartette

11. April 2016

Zum ersten Mal habe ich die automatischen Wortvorschläge meines smartphones genutzt, um damit zu dichten. Die einzigen Vorgaben, die ich mir gemacht habe: 4 Gedichte à 4 Strophen, jede Strophe à 4 Verse. Jedes Gedicht beginnt, da man irgendeinen Anfang braucht, mit dem jeweiligen Zahlwort. Und es sollte möglichst wenig Zeit in Anspruch nehmen. Das heißt ich habe versucht nicht viel nachzudenken, habe aber auch nicht immer das erstbeste vorgeschlagene Wort gewählt. Gedauert hat das schreiben/auswählen ziemlich genau 34 Minuten. Die Länge des Albums Shadows in the Night (2015) von Bob Dylan. Das war (ich schwöre es, wenn gewünscht) Zufall. Die Zeit. Das Album (inkl. Titel). Der Bob.

Vier Quartette

1

Eins zu sein und nicht mehr
Lange nichts gehört von dir
Geträumt von dem ganzen
Abend bei euch

Alles klar dann bis die Tage
Nochmal rufe ich nicht an
Dich nicht mehr lang zu dauern
Wird auch nicht schlecht

Ich hoffe dass wir das nicht mehr
So viel dazu gesagt
Was habe gerade ich
Wünsche euch noch viele Tage

Ohne Witz und Ende
Oktober wird schon wieder werden
Sollte nicht alles Gute zur Zeit
Einmal in Erfurt zusteigen

2

Zwei Flaschen drehen durch
Geführt werden sollte das Gespräch
Gestern hat er gesagt
Warum ich nicht zugegen war

Schon wieder nicht richtig gelesen
Geschlafen habe ich auch nicht
Schlecht geträumt von meinem Vater
Helfen kann man ihm nicht mehr

Lange Nacht war wieder mal
Was geht bei euch in Erfurt
Ist doch schön wenn ihr wieder
Zusammen gefasst werden sollt

Die Flaschen wegbringen und
Einen neuen Vertrag unterschreiben
Lässt sich einrichten
Woran könnte es scheitern?

3

Drei Stunden lang nichts
Besonderes gemacht haben
Wie geht das klar
Wie fühlt es sich an

Als das andere Bild
Von meiner Seite her
Nicht wirklich gut angekommen
Aber immerhin verkauft

Wurde mir gesagt
Das wird bestimmt noch besser
Dann kann es ja nicht schlimm sein
Aber schlimmer werden

Sollte die Kneipe auffliegen
Sitzen wir morgen in Jena
Besser nicht nachdenken
Wie immer halt

4
Vier Personen sind schon wieder weg
Und ich dachte schon es ist für immer
Zusammen sein kann man nicht ändern
Aber auch nicht wirklich gut

Geschlafen hab ich doch wieder nicht
Schlafen ist immer ein offenes Buch
Im Bett zu haben und nicht mehr
Lange Straße in die Nacht

Durch die Gegend fahren
Jetzt noch schnell was machen
Und dann wieder zurück
Kehren im Kreis im Bett

Liegen bleiben und den Tag
Über den Dächern liegen lassen
Oder einfach nur nicht wirklich
Wissen was das bedeutet

Art Nova

21. April 2013

Seit einer gefühlten Ewigkeit präsentierte ich mal wieder Kunst. Es handelt sich um zwei Papierarbeiten unter Verwendung von Fußballsammelbildern (readymades). Die Arbeiten sind verkäufliche Unikate. Kontakt: clarknova [at] gmx.net

100_4551

Und Müller mit dem Doppelpack! – Sticker auf Papier mit Tinte, 8,3 x 14,2 cm

100_4552

Oh captain, my captain! – Sticker auf Papier mit Tinte, 14,7 x 21,1 cm


%d Bloggern gefällt das: