NIN/LP

Holy shit! Wie konnte mir das all die Jahre entgehen?

Zum Vergleich das Original vor ein paar Wochen live in Berlin. Einer der Hinterköpfe in der Mitte gehört mir. Die crowd hatte wirklich eine unheimliche Energie an dem Abend. Ich bin mit ein paar amtlichen Prellungen nach Hause gefahren. Aber das war es wert.

Werbeanzeigen

Schlagwörter: , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: