Das Fragment ist…

… eine großartige Form, weil hier der ganze Spaß beim Autor, die ganze Arbeit hingegen beim Leser liegt. Damit steht das Fragment im absoluten Gegensatz zum Roman. Aber wer verlegt schon ungeschriebene Bücher oder mögliche Geschichten?

Werbeanzeigen

Schlagwörter: , , ,

2 Antworten to “Das Fragment ist…”

  1. F. Says:

    Da gibt es was, zum Beispiel diverse Nachschlagewerke über unvollendet gebliebene Bücher. Bekannt ist die MNE (Mehr nicht erschienen). Einfach mal hier schauen: http://tinyurl.com/ohon6qu

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: