89. Fußballparty mit Lyrik

Um die Fußballeuphorie auf meinem Blog wieder etwas zu bremsen…

Lyrikzeitung & Poetry News

Die schwarz-rot-goldene Fußballparty hat in Neuwied einen herben Dämpfer bekommen. Während des EM-Spiels Deutschland gegen Griechenland sollen sich Mitarbeiter des Sicherheitspersonals, die die Besucher auf das Gelände der VR-Bank-Fanmeile ließen, rassistisch gegenüber mehreren jungen, dunkelhäutigen Personen geäußert haben. …

„Wir hatten in unserer Gruppe erneut einen farbigen Jugendlichen dabei, und diesmal ereignete sich ein unglaublicher Eklat. Die Mitarbeiter der Sicherheitsfirma bestanden darauf, dass er, um letztlich eingelassen zu werden, zwei deutsche Gedichte aufsagen müsse.“ / Rhein-Zeitung

Ursprünglichen Post anzeigen

Advertisements

2 Antworten to “89. Fußballparty mit Lyrik”

  1. Clarknova Says:

    provinz. im kopf und auf der karte.

  2. Clarknova Says:

    das ist natürlich kein leipzig-problem und es gibt immer noch vieles, was leipzig liebenswert macht. ich will gar nicht wissen, wie es in borna, gotha, stendal oder castrop-rauxel ist. aber danke für den link.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: