Nova Musicae!?

Die treuen Leser unter euch wissen, welchen Stellenwert Die Toten Hosen bei mir haben. Die weniger treuen können es hier nachlesen. Nun ist es so, dass ich trotz aller Verehrung auch irgendwie immer ein wenig zusammenzucke, wenn die nicht mehr ganz so taufrischen Düsseldorfer ein neues Album ankündigen. Ob ich mich darauf freue oder nicht hängt meist von der erste Single ab und die haben in den letzten Jahren eher mäßige Ersteindrücke(!) hinterlassen. Jetzt erschien „Tage wie diese“ als erste Auskopplung des kommenden Albums „Ballast der Republik“. Und ganz ehrlich: ich find’s toll.

Interessanterweise bringen auch die Ärzte im April ein neues Album auf den Markt. Es wird „auch“ heißen und die erste Single „zeiDverschwÄndung“ ist eine ebensolche. Aber seht und hört selbst.

Gott sei Dank gibt es immer noch das Farin Urlaub Racing Team! Naja, wer Hosen sagt, der muss auch Ärzte sagen – und wer Gott sagt, muss auch dem Teufel seine 3 Minuten 30 geben. So geschehen auf der jüngst zurückliegenden ECHO-Verleihung. Dort gaben sich, die von mir ebenfalls hochgeschätzten, aber irgendwie auch schon über ihren Zenit geschrittenen Herren von Rammstein die Ehre. Im Gepäck hatten sie statt Sänger Till Lindemann den früher von mir einmal hoch- und höchstgeschätzten Marilyn Manson. (Mann, Mann, Mann… war der mal gut. Wie kann man nur so absinken…) Ein Auftritt wie ich ihn mir vor 10 Jahren nicht sehnlicher gewünscht hätte, wurde jetzt Realität. Ein Schauspiel, aber ach ein Schauspiel nur. Da singt der immer noch recht dickliche Manson, dessen Körper nie zum Dicksein bestimmt war (was man auch sieht) mit letzter Luft einen 16 Jahre alten Hit (ein Superhit seiner Zeit!) und Rammstein spielen brav das runter, was 1996 genau so auf „AntiChrist SuperStar“ zu hören war. Kein Duett, keine neuen Arrangements – nix neues. Schade, das hätte was Großes werden können. Aber eben vor zehn Jahren. So komme ich nicht umhin den Gedanken zu denken, dass Rammstein hier lediglich versuchen einen der ehemals größten Altenative-Rocker nach einem peinlichen Absturz wieder auf die Beine zu helfen. Und das kann natürlich nur mit alten Hits gelingen, weil nach 2003 nur noch Bullshit von Manson kam.

Advertisements

Schlagwörter: , , ,

2 Antworten to “Nova Musicae!?”

  1. Marco Says:

    Um Gottes Willen! Ich hatte ja mitbekommen, dass es diesen Auftritt gab, aber dass es so unterirdisch ist … schau sich einer diesen dicken, behäbigen Mann an, wie er sich beinahe spazierend von einem Bühnenende zum anderen bewegt und vermutlich danach ins Sauerstoffzelt musste! Mannmannmann, er kann einem fast leid tun

    • Clarknova Says:

      wenn man bedenkt, dass manson vor nicht allzu langer zeit zwei leute auf der bühne brauchte um die jacke an- und auszuziehen, finde ich ihn eigentlich überraschend agil. allerdings fehlt ihm dann die luft zum singen. naja klar – und jetzt zwei wochen reha.
      was mich aber wirklich ärgert ist die tatsache, dass hier ein uralter song genauso performt wird, wie vor 16 jahren. arm.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: