Archive for Februar 2012

Winterhinterhof

20. Februar 2012

Splitter

13. Februar 2012

Wohin ich auch sehe, sehe ich Menschen ohne Kinn.

Reich-Ranicki hat Schriftsteller sinngemäß einmal in Sprinter und Langläufer unterteilt. Ich glaube, da wäre ich am liebsten Weitspringer.

Bürokratieabbau in Deutschland heißt, dass man die Formulare für die Anträge die ohnehin abgelehnt werden wenigstens per pdf downloaden kann.

Buddhismuskritik

Arbeitsgruppe für den Abbau sozialer Inkompetenz von Hochschullehrern

Ich treibe hinaus auf das Meer in mir.

Jede Altpapiersammelstelle – und sei sie auch zu Kunstzwecken – wird zur Bücherverbrennung stilisiert.

Schatz, es war so ein schöner Tag. Bitte lass uns jetzt nicht über unsere Beziehung reden.

Und das eBook boomt so vor sich hin.

Die Rückkehr in dieses Dorf ist deswegen immer wieder so schwer, weil es dir sofort zu verstehen gibt, was es von dir hält.

Ich trauere den Vorteilen der Wohnungen nach, deren Nachteile überwiegen. (Danke Anne!)

Die unüberwindbare Hürde als moderner Mensch in dieser postmodernen Welt zu leben.

Die Seilbahn

10. Februar 2012

Raging Blues

4. Februar 2012


%d Bloggern gefällt das: