Pausengedanken: Ich schreibe eine Abschlussarbeit über die Apokalypse

(1) und ich sage euch: das tier steigt aus den untiefen zu euch herauf und es wird sieben köpfe haben und auf den sieben köpfen trägt es unzählbare hörner die übersät sein werden mit worten der kritik am vergangenen und am bestehenden. (2) und das tier wird an die achzig zentner schwer sein und drei mal geboren bevor es in die untiefen der schränke zurückkehrt. (3) zuvor jedoch wird es angst und schrecken verbreiten und künden von einer zukünftigen welt, die keine besser sein wird, wohl aber auch keine schlechtere und wenn es die welt wider erwarten verändern sollte dann in unabsehbarer art und weise. (4) ich sage euch: das ende naht! die vollendung indes muss noch geschehen. und sie ist ein großer kampf wie eh. und er wird andauern von ewigkeit zu ewigkeit. amen.

Schlagwörter: ,

Eine Antwort to “Pausengedanken: Ich schreibe eine Abschlussarbeit über die Apokalypse”

  1. Clarknova Says:

    einer meiner absoluten lieblinge in diesem film.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: